Lauf-Fan Jörg    


 SUCHE:
 

»» Gästebuch

 

Hallo liebe Gäste, bitte teilt mir mit, wie Euch meine Seiten gefallen haben und was ich noch besser machen kann. Für jede Kritik und Tips zur Verbesserung bin ich sehr dankbar!

 

                                


Kommentar am 25.06.2011 14:15 Uhr von Thorsten
Hi,

bin gerade über deine Seite gestolpert. Kompliment für deine offene und ehrliche Art zu scheiben. Gefällt mir sehr und wie du mit deinen Rückschlägen(Geschichte) umgegangen bist. Der Marathon ist zwar nicht meine oder unsere Distanz, vielleicht läuft man sich trotzdem über den Weg. Ansonsten alles Gute und viel Spaß beim Laufen.

Viele Grüße aus dem Saarland
Thorsten
www.fribi-mayer.beepworld.de
Kommentar am 18.05.2010 14:17 Uhr von Jörg
Hallo Iris und Lutz!
Vielen Dank für Eure Glückwünsche zu meiner neuen Marathonbestzeit. Es war für mich ein toller Erfolg und habe die Hochstimmung letzte Woche auch richtig genossen. Doch jetzt heißt es wieder, dranbleiben und so weiter trainieren wie bisher...
Liebe Grüße, Jörg
Kommentar am 12.05.2010 21:28 Uhr von Iris Krump

Hallo Jörg

Glückwunsch zu deiner superzeit
beim Marathon in Mainz.

GGGLG Iris
Kommentar am 11.05.2010 19:47 Uhr von Lutz
Hallo Jörg,

Glückwunsch zu Deiner Top Zeit beim
Marathonlauf in Mainz!

Gruß Lutz
Kommentar am 17.09.2009 09:57 Uhr von doris
Ich finde den Aufbau der Seite sehr gut. Macht weiter so.
www.libero-sesso-film.net
Kommentar am 08.04.2008 22:02 Uhr von Nina Hagen
Über Wasser halten können sich weder die Jungen noch die Alten. www.bfed.dk www.zdd.dk www.exopolitik.org
Kommentar am 13.07.2007 11:41 Uhr von Krumpi
Hallo Schwitti
Eine tolle Seite.
Bleib wie du bist, das ist gut so.

Gruß von den Krumpi´s
Kommentar am 06.05.2007 12:24 Uhr von Alexa
Hallo Mein Schatz!<br />
Bin Mächtig stolz das Du den Hamburger Lauf so super hin bekommen hast.Wenig Zeit zum vorbereiten hast du gehabt.Aber du hast alles gegeben und das war KLASSE!!!!!Super Zeit.Mach weiter so.Dein schatz Alexa
Kommentar am 16.04.2007 07:42 Uhr von Schwitti
Hallo Bernd! Liebe Grüsse an meinen "alten" Kollegen aus schönen Zeiten der Montage! Vermissen wollte ich sie nicht, aber brauchen tue ich das ewige Kofferleben auch nicht mehr! Bleibt gesund und vielleicht sehen wir uns bald wieder- bis dahin alles Gute, Jörg.
Kommentar am 14.04.2007 08:06 Uhr von Bernd Schrepfermann
Hallo Jörg! Grüße von deinem "alten" Kollegen aus der Stahlbetonzeit. Wünsche dir alles Gute und bleib so wie du bist.
Kommentar am 12.03.2007 13:15 Uhr von air fare
hi great site great work thank you
Kommentar am 27.02.2007 13:29 Uhr von Stefan
Super Seite haben Sie.
Schöne Grüße aus Hagen.

www.laufen-in-hagen.com
Kommentar am 05.02.2007 19:54 Uhr von Schwitti
Hallo Manny!
Für Deine absolute Genesung und die Erfüllung Deiner läuferischen Ziele wünsche ich Dir alles Gute und viel Glück! Auch Du wirst es schaffen, diese Geschichte irgendwann vergessen zu machen und mit dem Hobby "Laufen" die beste Möglichkeit zu geben, Dein Schicksal gut zu verarbeiten. Gern darfst Du auch privat zu mir Kontakt halten, schliesslich wissen wir am besten, wie toll moralischer Beistand unser Gemüt unterstützt.
Liebe Grüsse von Jörg
Kommentar am 05.02.2007 11:08 Uhr von Manny
Lieber Jörg, auf Deine sehr gut gemachte Website wurde ich durch einen Arbeits und Läuferkollegen aufmerksam. Ich laufe seit 4 Jahren, mein letzter Marathon fand im Oktober 2006 in München statt. Im Dezember 2006 bekam ich die Diagnose Blasenkrebs. Im Dezember 2006 Blase, Prostata und Lympknoten raus. Einbau einer Neoblase.Auch ich bin ein süchtiger Läufer und Du glaubst nicht wie sehr mich Dein läuferischer Werdegang aufbaut.Danke dafür!! Mein Traum:Der Halbmarathon im Mai in Mainz.Im Oktober Marathon München. Halte mir die Daumen. Gruss Manny. Gib niemals auf!!
Kommentar am 01.02.2007 07:54 Uhr von Martin
Moin nochmal, so können halt Missverständnisse entstehen, sorry für die Fehlinterpretation...
Lieben Gruß
Martin
Kommentar am 31.01.2007 18:49 Uhr von Martin
Moin, bzgl. deines Kommentars bei Jörg und falls du es auf mein Kommentar bezogen hast.
Zitat: "Nicht zu fassen, mit welch Arroganz Dein Nervenkostüm belastet wird! Demnach hätte ich auch keinen Bock, mir um anderes den Kopf zu zerbrechen."
Mein Angebot mit Jörg zu Laufen, hat rein garnix mit Arroganz zu tun - sondern dient ihm und mir wie auch bei den vergangenen gemeinsamen Laufen, der Abwechslung und dem Gedankenaustausch.
Falls ich falsch liege und du was anderes damit meintest, Nix für Ungut - Gruß Martin
Kommentar am 04.01.2007 12:35 Uhr von Schwitti
Hallo Kate!
Wir wünschen Euch von ganzen Herzen, dass das neue Jahr nur Gutes bringt, Ihr mal wieder richtig aufatmen könnt!
Liebe Grüsse von uns Dreien
Kommentar am 03.01.2007 23:58 Uhr von Kate
Hello Thomas. Ich auf deine Seite gelandet nach dem ich deinen aufmunterungen Wörte öfters gelesen habe..(an meinen Mann Jörg) Ich nehme auch mut wenn ich deine geschichte lese. Gruße an deine "2 frauen" von Kate.
Kommentar am 15.12.2006 12:29 Uhr von thomas
hallo jörg ,hab deine hp mal eben kurz überflogen und bin begeistert.werde demnächst nochmal alles in ruhe lesen und mich auch wieder melden.du läufst tolle zeiten und hast mocki getroffen(die zarteste versuchung seit es läuferinnen gibt),da beneide ich dich jetzt einfach mal.mach weiter so... gruss thomas
Kommentar am 11.12.2006 23:06 Uhr von Schwitti
Hallo Eva!
Viele Grüsse nach dem fernen Berlin und Danke der dicken Komplimente! Du kannst Dich seit ein paar Tagen für den Silvesterlauf online anmelden unter "http://www.cvjm-siegerland.de/sport/sl/"! Auch Dir viel Spass beim letzten Lauf in diesem Jahr wünscht herzlichst, Jörg.
Kommentar am 11.12.2006 12:56 Uhr von Eva
Hallo Jörg,
bei meiner bisher noch erfolglosen Suche nach einer Website, wo ich mich genauer über den Silvesterlauf an der Obernau-Talspree informieren kann, bin ich auf Deine Homepage gestoßen.
Möchte Dir ein großes Kompliment machen, erstens zu Deinem Webauftritt und zweitens vor allem zu Deinen läuferischen Erfolgen, die Du trotz Deiner Krankheit verzeichnen kannst.
Einfach toll! Sowas kann vielen Betroffenen Mut machen!
Du beweist, dass es nicht nur Promis wie Lance Armstrong schaffen, nach einer solchen Erkrankung wieder auf die Beine zu kommen, sondern auch ganz normale Menschen.
Viel Erfolg beim Silvesterlauf, bei dem ich vermutlich auch antreten werde, wünscht Eva (jetzt Berlin früher Netphen)
Kommentar am 05.12.2006 10:47 Uhr von wolli
hallo jörg ...

ich danke dir für diese überaus beeindruckende geschichte, die sicherlich sehr vielen menschen hoffnung gibt ...

du zeigst was alles möglich ist, durch hoffnung, willen und kraft, durch unseren geist ...

du selbst warst es wohl der wirklich gesiegt hat, auch durch den rückhalt deiner familie ...

wunderbar ...

und schön für alle, denen es ähnlich geht ...

danke,

alles liebe wünscht

wolli
Kommentar am 28.11.2006 16:56 Uhr von schwitti
Hallo Margitta!
Herzlichen Dank für die netten Grüße. Natürlich werde ich in den kommenden Tagen das Aussehen der Links verändern, um diese besser lesbar zu machen.
Weiterhin noch viel Spaß beim surfen, wünscht Jörg
Kommentar am 27.11.2006 11:42 Uhr von margitta
Hallo, Jörg,
habe mir deinen Lebensweg genau angesehen und freue mich für dich, dass es dir wieder gut geht. Schön, dass du zum Laufen gefunden hast und dass es dir auch soviel Freude bereitet.

Alles Gute für deine Gesundheit !
Kleine Anmerkung: das blau bei den Links ist sehr schlecht zu lesen.

ciaoooo margitta
Kommentar am 15.11.2006 19:24 Uhr von Schwitti
Hallo Dirk!
Ich danke Dir für die angenehme Reaktion, die ich auch sehr gern zurückgeben möchte. Denn die Idee überhaupt entstand ja durch Besuche der HP von Dir und Jörg, die schon lange fester Bestandteil beim Surfen geworden sind. Außerdem liegt mir durch Beschreibung meiner Krankheit stark am Herzen, anderen Menschen Mut zu machen und ihnen zu sagen, daß man die Flinte nie in`s Korn werfen sollte. Irgendwie geht es immer weiter!
Herzliche Grüße von Schwitti
Kommentar am 13.11.2006 14:15 Uhr von dirk
Hallo Jörg,
Kompliment für deine Internetpräsenz. Für den aller ersten Auftritt wirklich gelungen. Übersichtlich und gut gestaltet. So eine Hp ist wie ein Bastelkasten, fertig wird sie nie :-) Auch wie du den Umgang mit deiner Krankheit beschreibst ist toll. Ich bin schon Dauergast und werde es auch bleiben, mach weiter so. Gruß dirk

»» Kommentar hinzufügen